Unser Wettkampf 1x1

Damit auf unseren Wettkämpfen alle Teilnehmer voll ausgestattet und gut vorbreitet sind, haben wir hier eine kleine Auflistung der wichtigen Punkte gemacht, die auf Wettkämpfen beachtet werden sollen.

Für den ersten Überblick im Terminkalender sollte der Zeitplan stimmen. Wenn es dann zum Wettkampftag kommt sollte aus der Packliste nichts vergessen werden. Für Eltern sind auch einige Punkte zu beachten.

Alles was man für Wettkämpfe wissen sollte

Am Anfang des Jahres wird eine vorläufige Übersicht verschickt, an welchen Wettkämpfen wir in diesem Jahr teilnehmen. Außerdem werden diese auf der Homepage eingetragen.

Für jeden Wettkampf gilt dann ca. folgender Ablauf:

Zeitpunkt
ca. 2-3 Wochen vor dem WettkampfMeldemail: Jeder kann sich im Internen Bereich für den Wettkampf anmelden. Hierzu werden die Infos zum Wettkampf per Mail verschickt. Außerdem wird bereits abgefragt, wer als Kampfrichter und Fahrer zur Verfügung steht.
Dort kann sich jeder die Strecken auszusuchen, die geschwommen er gerne schwimmen will. Die Trainer schauen anschließend drüber und Melden nach Bedarf um.
ca. 1-2 Wochen vor dem WettkampfMeldeschluss: Wir geben unsere Meldungen an den Ausrichter weiter. Anmeldungen können ab diesem Zeitpunkt nicht mehr angenommen werden.
ca. 3-5 Tage vor dem WettkampfDas Meldeergebnis wird veröffentlicht. Jetzt steht der genaue Abfahrtszeitpunkt und die benötigte Kampfrichterzahl fest.

 

Das man für einen Schwimmwettkampf eine Badehose/einen Badeanzug braucht, dürfte für jeden klar sein. Allerdings helfen bei einem so langen Tag im Hallenbad einige Dinge, um ihn angenehmer zu gestalten.

Hier eine beispielhafte Liste, was oft auf Wettkämpfe mitgenommen wird. Diese kann natürlich nach eigenen Bedürfnissen erweitert/gekürzt werden:

Schwimmsachen

  • mind. 2 Badehosen/-anzüge
  • Schwimmbrille
  • Badekappe
  • 2 Handtücher

Kleidung

Diese Dinge sind auch für die Begleitpersonen, im warmen vollen Hallenbad, zu empfehlen.

  • kurze Hose
  • (Vereins-)T-Shirt
  • Badeschlappen oder Sportschuhe
  • (Vereins-)jacke, Pulli und lange Hose um auch mal an die frische Luft gehen zu können

Verpflegung

Meistens gibt es verschiedene Angebote, vom belegten Brötchen über warme Speisen bis hin zum Kuchen, vom austragenden Verein. Oft ist es allerdings einfacher, selber ein paar Dinge dabei zu haben:

  • z.B. belegte Brötchen und etwas Obst und Gemüse
  • viele Schwimmer nehmen gerne auch eine Box voller Nudeln mit
  • ein Müsli-Riegel oder auch Traubenzucker gibt Energie vor dem Start
  • ausreichend Getränke (Wasser oder Sportdrinks, keine Softdrinks!)

Sonstiges

  • Meldeergebnis (zumindest digital am Handy) und die eigenen Starts ausgedruckt
  • Campingstuhl
  • Schul-/Lernsachen
  • (Karten-)Spiele
  • etwas Taschengeld (meistens gibt es auch einen Schwimmartikel-Verkaufsstand. Falls etwas benötigt wird kann also auch ein bisschen mehr Taschengeld sinnvoll sein.)

Die Pausen zwischen den einzelnen Starts sind meist lang. Hier lohnt es sich, etwas zur Beschäftigung dabei zu haben.

 

speziell für Freibad-Wettkämpfe:

  • wir haben vom Verein aus ein Pavillion, meist können zusätzlich auch eigene Zelte mitgebracht werden.
  • warme Kleidung / Wärmemantel
  • Auch kann oft der Rest des Freibads (die Liegeflächen oder auch Spaßbecken) zur Pausengestaltung genutzt werden.

 

Eltern sind für besonders für unsere jüngsten Wettkampfschwimmer die wichtigste Orientierung was das Organisatorische betrifft. Damit alle Eltern dieser Herausforderung gewachsen sind, ist hier eine kleine Zusammenstellung der wichtigsten Punkte die es gibt für...

...Eltern als Betreuer

  • Beschafft euch bereits vor dem Wettkampftag das Meldeergebnis und schaut nach den Starts eueres Kindes
  • während des Wettkampfes das Kind rechtzeitig zum Start bringen
  • Nach jedem Start für trockene und warme Kleidung sorgen

...Eltern als Kampfrichter

  • Jeder Wettkampfschwimmer stellt mindestens einen Elternteil mit Kampfrichterausbildung
  • Die Einsätze werden im Vorfeld organisiert
  • Es werden mindestens 4 Abschnitte pro Kalenderjahr erwartet, andernfalls darf der Schwimmer nicht mehr an Wettkämpfen teilnehmen

...Eltern als Fahrer

  • Wir treffen uns immer am Hallenbad zur gemeinsamen Abfahrt
  • Eltern die fahren werden melden das am Besten schon mit Anmeldung zum Wettkampf an
  • Im Vorfeld schon um eine Mitfahrgelegenheit für die Kinder und ggf. auch für sich selbst kümmern
  • Wer selber fahren will sollte sein Auto so gut es geht besetzen

Das Startgeld wird zum Jahresende eingezogen.

Pro Start zahlt der Verein zwischen 4,50 € und 8,00 € Startgeld. Der Schwimmer muss davon nur einen wie folgt gestaffelten Beitrag leisten:

 

Startgeldanteil 1-4 Starts 12,00 €

Startgeldanteil 5-9 Starts 25,00 €

Startgeldanteil 10-15 Starts 38,00 €

Startgeldanteil 16-22 Starts 51,00 €

Startgeldanteil 23-30 Starts 64,00 €

Startgeldanteil 31-39 Starts 77,00 €

Startgeldanteil 40-49 Starts 90,00 €

Startgeldanteil 50-60 Starts 103,00 €

Startgeldanteil 61-72 Starts 116,00 €

Startgeldanteil ab 73 Starts 129,00 €